Duke Nukem Forever - Broussard hat bis zu 30 Millionen Dollar verloren

09.10.2010 - 11:37:04 | Gepostet von TigerClaw

Laut Aussage von Gearbox-Chef Randy Pitchford hat George Broussard, Mitgründer von 3D Realms, etwa 20 bis 30 Millionen Doller seines eigenen Geldes in das Projekt Duke Nukem Forever gesteckt und alles verloren.

"George Broussard is not a poor man but I would estimate that he lost 20 to 30 million dollars of his own money on Duke Nukem Forever - I don't care who you are, that's a hell of a lot of money. He was committed to Duke to the point of insanity... and now Duke was dead," the Gearbox boss said at a London press event. "He decided he would rather have it burn that have a bad version of the game come out."

Deutsche Übersetzung: "Ich habe mit George Broussard gesprochen und er sagte zu mir 'Randy, dies ist der schlimmste Tag meines Lebens'. George Broussard ist kein armer Mann aber ich schätze es, dass er 20 bis 30 Millionen Dollar seines eigenen Geldes bei Duke Nukem Forever verloren hat. ... Das ist eine verdammt große Menge Geld."


  Duke Nukem Zone | Kommentare

Seiten (0):

Name Text
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!